Projektablauf - in acht Schritten zum regulierungskonformen Internetauftritt für Netzbetreiber

1. Wir stellen Ihnen das "Webportal Netz" vor

Wir würden dann gerne einen Termin mit Ihnen vereinbaren, an dem wir Ihnen das "Webportal Netz" einmal genauer vorstellen. Dabei können wir uns kennen lernen und auch gern über die eine oder andere Veröffentlichungspflicht diskutieren. Sie und Ihre Mitarbeiter sollten dafür ca. 1,5 Stunden einplanen. 

2. Sie beauftragen uns

Sie sind überzeugt, dass das Webportal das richtige für Sie ist. Füllen Sie dazu einfach den Auftrag für das "Webportal Netz" aus - dann klären wir alles weitere.

3. Wir schließen einen Vertrag über die Zusammenarbeit

Wir bereiten anhand des Auftrags den Vertrag über die Zusammenarbeit (Erstellung und Pflege des "Webportals Netz") vor, der die Rechte und Pflichten regelt. Erst nach Vertragsabschluss wird die Beauftragung verbindlich. 

4. Briefing - wir klären, was zu tun ist

Sie erhalten von uns einen Fragebogen, der erst einmal grob den Umfang des Webportals bestimmen soll. Darauf aufbauend stellen wir dann eine komplette Datenabfrage, für die wir Ihre bisherigen Seiten analysieren und bereits vorhandene Dokumente prüfen. Alles was wir von Ihnen bekommen, prüfen wir hinsichtlich Plausibilität und Aktualität. Sollten hierbei noch Fragen oder Probleme auftreten, versuchen wir eine Lösung zu finden.

5. Wir erstellen die Rohversion Ihrer Homepage

Mit allen Informationen ausgestattet setzen wir nun Ihre Webseiten um. Wir binden die von Ihnen gelieferten und von uns geprüften Informationen und Dokumente ein, Ihre Layoutvorgaben werden umgesetzt, wir passen die Texte an, setzen Verknüpfungen usw.

Dann erhalten Sie eine E-Mail mit den Zugangsdaten zu Ihrer Rohversion, die von Ihnen geprüft wird und wir vereinbaren den Termin für das Abstimmgespräch.

6. Wir besprechen Änderungswünsche und finalisieren Ihr Webportal

Im Abstimmgespräch gehen wir Seite für Seite durch und arbeiten - soweit möglich - die Änderungen direkt ein. Für die nicht direkt umsetzbaren Änderungswünsche erstellen wir eine Liste, weisen Verantwortlichkeiten und Termine zu. Abstimmgespräche dauern ca. 3-4 Stunden. Wenn Sie das Paket Formulare beauftragt haben, sind ca. 5-6 Stunden einzuplanen.

Anschließend arbeiten wir die Liste der offenen Punkten ab. Vier Wochen nach dem Abstimmgespräch beginnt die Laufzeit für das erste Nutzungsjahr. In diesem Zeitraum erhalten Sie auch die Rechnung über die Erstellung des "Webportals Netz" von uns. 

7. Ihr neuer Netzbetreiber-Internetauftritt geht online

Sind die offenen Punkte abgearbeitet, kann Ihr neuer Internetauftritt online geschaltet werden. Hierfür brauchen wir meist ein paar Tage Vorlaufzeit. Bei der Einbindung in Ihre bestehenden Webseiten müssen die Verknüpfungen noch einmal getestet werden. Bei der alternativen Umsetzung als Microsite (eigenständige Website) muss die URL zusammen mit der IP-Adresse des Servers angemeldet werden, damit sie auch gefunden wird.

8. Wir pflegen und kümmern uns

Spätestens jetzt werden Ihre Mitarbeiter in die Kommunikation zur Pflege der Webseiten eingebunden. Sie erhalten die Benachrichtungen, wann etwas zu aktualisieren ist oder wenn regulatorische Änderungen anstehen. Einmal im Jahr führen wir eine große Datenprüfung durch, bei der alle regulatorisch relevanten Inhalte geprüft sowie die Informationen zu Ansprechpartnern und die Aktualität der Dokumente abgefragt werden. 

Wir haben Ihr Interesse geweckt?

Sie finden das "Webportal Netz" interessant? Dann lassen Sie uns das wissen. Rufen, faxen, schreiben Sie uns an oder senden Sie uns eine E-Mail.

Bild von Olaf Lau

Ihr Ansprechpartner

T   0241 565 285-91
F   0241 565 285-99
E   olaf.lau(at)stadtwerke-im-netz.de